Gewinner des Kultursommerpreises 2019

Im Rahmen des Kultursommers „Licht und Schatten“ unterstützt die Stiftung der Sparkasse Harburg-Buxtehude Kulturinstitutionen aus dem Landkreis Harburg mit einer Gesamtsumme von 10.000 Euro bei der Durchführung von Veranstaltungen.

Jetzt stehen sie fest: die Gewinner des Kultursommerpreises 2019. Zehn Kulturinstitutionen aus dem Landkreis Harburg haben sich erfolgreich mit kreativen Veranstaltungen zum Thema „Licht und Schatten“ um die Auszeichnung beworben. Die Gewinner werden im April bei der Auftaktveranstaltung für den Kultursommer 2019 offiziell geehrt.

Die Gewinner sind:

  • Kultur Punkt Moisburg e.V. (Weckworte – Poesie für Demenzkranke – Vortrag von Lars Ruppel für Angehörige und Interessierte am 27. April)
  • Kulturverein Winsen (Luhe) e.V. (Der Elefantenmensch – ein Live-Hörspiel mit Trickfilmprojektionen im zweiten Quartal 2019)
  • Kunstnetz-Jesteburg e.V. (Licht und Schatten… die im Dunkeln sieht man nicht! am 1. Mai und 21. bis 22. September)
  • Jesteburger Podium (VIVA LA VIDA Frida Kahlo am 8. Juni)
  • Grundschule Nenndorf (Performance Mitmach-Ausstellung Licht & Schatten am 29. Juni)
  • Verein Wassermühle Karoxbostel e.V. und Gemeindearchiv Seevetal (Nicht nur Sonnenschein… am 20. Juli)
  • KunstWerk Stelle e.V. (Steller Fantasien im Licht und Schatten am 16. August)
  • Büchereien Jesteburg, Buchholz, Hollenstedt, Marschacht, Neu Wulmstorf, Hanstedt und Stelle (Bibliotember:
  • Septemberspaß der Büchereien während des Kultursommers im September)
  • Kulturtreff Garlstorf und Umgebung e.V.
    (KUNST-stückchen: Nacht-Schwimmen am 7. September, 18_24:00)
  • Stiftung Kunststätte Bossard (Wir machen Licht und werfen Schatten! – Ausstellung des Kinderateliers der
  • Kunststätte Bossard vom 22. September bis zum 20. Oktober)

17 Kultureinrichtungen hatten sich mit Veranstaltungsideen zum Thema „Licht und Schatten“ beworben. Die Projekte wurden entweder extra für den Kultursommer entwickelt oder sind bereits etablierte Veranstaltungsreihen, die das Kultursommerthema besonders einbeziehen. Zehn Institutionen werden nun mit einer Geldspende der Stiftung der Sparkasse Harburg-Buxtehude finanziell unterstützt. Ausgewählt wurden die Gewinner von einer Jury bestehend aus dem Landrat des Landkreises Harburg, dem Vorstand der Sparkasse Harburg-Buxtehude, Vertretern des Freilichtmuseums am Kiekeberg und des Projektes Kulturlandkreis Harburg.

Das Programmheft zum Kultursommer 2019 „Licht und Schatten“ steht ab Anfang März hier zum Herunterladen bereit. Ab Mitte März liegt es in gedruckter Form an zahlreichen Orten im Landkreis aus. Programmhefte sind außerdem bei Projektleiterin Annika Flüchter erhältlich.

Zusätzlich zum Programmheft gibt es einen E-Mail Newsletter, der monatlich an die Veranstaltungen des kommenden Kultursommer-Monats erinnert. Melden Sie sich gern bei Annika Flüchter, wenn Sie den Kultursommer-Newsletter erhalten möchten.